Sportclub Empor Mörsdorf e.V.

1.Mannschaft : Spielbericht Kreispokal 2009/ 2010, 3.R (2009/2010)

SC Empor Mörsdorf   SV Eintracht Camburg II
SC Empor Mörsdorf 3 : 0 SV Eintracht Camburg II
(2 : 0)
1.Mannschaft   ::   Kreispokal 2009/ 2010   ::   3.R   ::   12.12.2009 (13:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Thomas Landes, Steffen Burgstedt, Ali Demirel

Assists

Christian Thiel, Robert Beier, Thomas Landes

Zuschauer

35

Torfolge

1:0 (38.min) - Thomas Landes per Kopfball (Robert Beier)
2:0 (43.min) - Ali Demirel (Christian Thiel)
3:0 (80.min) - Steffen Burgstedt per Kopfball (Thomas Landes)

Kommentar zum Spiel

Mit einem souveränen 3:0 gegen SV Camburg II hat der SCE erstmals das Viertelfinale im Kreispokal erreicht. Mit dieser Leistung bestätigte die Mannschaft auch die zuletzt guten Ergebnisse im Punktspielbetrieb. Beachtlich vor allem die erste Halbzeit, in der eine Reihe schöner Spielzüge gelangen und dabei zwei schöne Tore erzielt wurden. Wieder einmal fanden sich R. Beier und Th.Landes beim Führungstreffer. Eine genaue Flanke aus linker Position von R. Beier verwandelte Th. Landes per Kopf. Später nahm A. Demirel einen weiten Abschlag von Ch. Thiel direkt volley zum sehenswerten 2:0. Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit erneut Chancen, das Ergebnis noch höher zu schrauben. In der Folge verwaltete der SCE das Ergebnis gegen die fairen und nie resignierenden Gäste, die aber letztlich zu keiner klaren Torchance kamen. Beim 3:0 durch St. Burgstedt per Kopf war Th.Landes der Vorbereiter mit einem Durchbruch auf der linken Seite und einer präzisen Flanke auf den Kopf des Torschützen.

Als Schiedsrichter fungierte seit längerem mal wieder G. Kuppsch, der diesmal mit Assistenten an den Linien überhaupt keine Probleme mit den Akteuren hatte. In Mörsdorf wird man jetzt gespannt auf die nächste Auslosung warten, denn nun ist der Pokalwettbewerb durch das Erreichen des Viertelfinales doch noch etwas attraktiver geworden. Der Ehrgeiz ist sicher angestachelt, "Finale, Finale" sangen die Spieler beim Auslaufen. Na, ja!

Nächste Woche noch einmal zum Kampf um wichtige Punkte gegen Thalbürgel, dann geht eine interssante und zum Teil auch aufregende Halbserie zu Ende, der Kommentator hofft natürlich noch einmal mit einem Dreier!